Es ist erst wenige Wochen her, als wir euch hier das Projekt von Vereinsmitglied Claus Hock vorgestellt haben. Er hat sich viel vorgenommen: Die Baltic Sea Circle Rallye wird er fahren.

In unserem Beitrag stellen wir ihn und seinen Co-Piloten Malte Zander vor. Doch kommt es manchmal anders, als geplant und so musste das Team „Dompfaff & Strandläufer“ am 28. April folgende Nachricht verkünden:

 Es gibt eine gute und eine schlechte Nachricht. Die schlechte zuerst.

Malte kann voraussichtlich nicht an der Rallye teilnehmen. Das frisst uns alle an, lässt sich aber von unserer Seite aus kaum beeinflussen. Da kommen verschiedene Faktoren zusammen. Da ich aber definitiv fahren werde, haben wir uns entschieden, dass wir nach einem Ersatz suchen.

Quelle: flintcynic.com

Und warum berichten wir euch jetzt hier davon? Ganz einfach, Claus hat im Zuge des drohenden Ausfalles seines Co-Piloten eine Bewerber-Runde ausgerufen. Die beste Bewerbung sollte gewinnen und der Bewerber das Team als dritter Mitfahrer und Co-Pilot-Ersatz begleiten.

Dieser Aufruf landete auch bei mir, Steffi Karg, der derzeitigen Vorsitzenden des Vereins Kultur hoch N, auf dem Smartphone. Da ich die Vorbereitungen des Teams im Vorfeld mit Spannung verfolgt hatte, beschloss ich nach kurzer Rücksprache mit meinem Lebensgefährten tatsächlich eine Bewerbung zu basteln. Zudem war es nach bald zwei Jahren Ruhepause mal wieder eine gute Gelegenheit meine InDesign Künste, die mir von Damian Kaufmann während meiner Zeit bei REGIALOG so vortrefflich vermittelt wurden, zu entstauben. Ich dachte allerdings nicht, dass meine Bewerbung auch nur annähernd in die engere Auswahl kommen würde. Umso überraschter war ich, als mir verkündet wurde, dass ich wirklich als drittes Team-Mitglied, als „der kleine Dompfaff“ an Bord der „Birdbox“, so der Name des Autos, die Reise zum Nordkap und zurück mit antreten werde. Aber da „Der kleine Hobbit“ zu meinen Lieblingsbüchern zählt, konnte ich dieser verlockenden Aussicht auf ein Abenteuer der ganz besonderen Art auch nicht wirklich widerstehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Somit gehen also zwei Mitglieder des Vorstandes, bzw. Beirates von Kultur hoch N e.V. auf eine abenteuerliche Reise. Mehr als 7.500 km, vom Hamburger Fischmarkt aus startend, über Dänemark und Schweden nach Norwegen, über die Lofoten zum Nordkap und durch Finnland, Estland, Lettland, Litauen und Polen zurück nach Deutschland…

Und das in erster Linie nicht zum Spaß, sondern für einen guten Zweck!

Jeder Teilnehmer der Rallye verpflichtet sich mindestens 750 Euro für ein Charity-Projekt zu sammeln. Wir, das Team „Dompfaff & Strandläufer“ sammeln für zwei Projekte:

Da das Team selbstverständlich so viele Spenden, wie möglich sammeln möchte, möchte ich euch an dieser Stelle aufrufen uns fleißig zu unterstützen. Jeder Cent zählt.

Spenden könnt ihr hier: betterplace.me

Unsere ersten Spendenziele wurden dank der Hilfe von vielen großartigen Menschen bereits erfüllt und weil wir für jede Spenden-Etappe selbst auferlegte Aufgaben erfüllen werden, wird bereits jetzt folgendes passieren:

  • der Strandläufer wird in einem der Podcasts „Atemlos durch die Nacht“ von Helene Fischer singen
  • wir werden für einen Tag als Team in der Bahnhofsmission Magdeburg aushelfen
  • wir werden nach der Rallye bei der NWZ-Weihnachtsaktion aushelfen
  • ich, der kleine Dompfaff, werde Surstömming essen!

Was wir für unser nächstes Ziel machen werden? Wir wissen es noch nicht, aber wir sind für Vorschläge offen.

Hier auf Kultur hoch N wird es im Anschluss an die Rallye einen Tour-Bericht geben, denn Vereinsmitglied Birgit hatte sich gewünscht, dass ich die rasende Reporterin Karla Kolumna spielen werde :)

Während er Fahrt werdet ihr alle Informationen aber ausschließlich auf unseren offiziellen Team-Kanälen finden:

Wir freuen uns über eure Unterstützung. Klickt euch auf die Seiten und bleibt so immer auf dem Laufenden!

Find me on:

Stefanie Karg

Kunsthistorikerin M.A.
Fachreferentin für Kulturtourismus und -marketing
Arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Museum Schloss Moritzburg in Zeitz.
Vorstandsvorsitzende von Kultur hoch N e.V.
Stefanie Karg
Find me on:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.