Netzwerk

Über uns

Projektarchiv

Sonnenuntergang Watt

Auf der Suche nach dem Atlantis des Harlingerlandes

Wer sich einmal die salzige Luft um die Nase wehen lässt, den Seeschwalben beim Manöverflug zuschaut und beobachtet,  wie sich die Wellen an den Seebuhnen brechen, kann sich der Schönheit des Weltnaturerbes Wattenmeer nicht mehr entziehen. Das Gefühl vom warmen, weichen Wattboden unter den Füßen, der sich langsam zwischen die Zehen drückt und dessen Zeichnung…

Grenzkultur_Banner

GRENZKULTUR – immaterielles Kulturerbe alles andere als trocken – Teil 2

Weitere Beispiele vom Kleinprojekt bis zu Mammutaufgabe: 3. Die Unterstützung grenzüberschreitender Ausstellungsmaßnahmen ist in mehrfacher Hinsicht geglückt. Zum einen haben sich das Stedelijk Museum Coevorden und das Emslandmuseum Lingen zusammen getan, um die gemeinsame Vergangenheit als Festungsstädte zu beleuchten. Dies geschah natürlich unter tatkräftiger Unterstützung der vielen Ehrenamtlichen, die den Museen unter die Arme greifen,…

Grenzkultur_Banner

GRENZKULTUR – immaterielles Kulturerbe alles andere als trocken – Teil 1

Das Jahr 2018 hatte die Europäische Union ausgerufen zum Jahr des “Immateriellen Kulturerbes”. Fast jeder kennt Kulturerbestätten, aber die wenigsten Personen können mit dem Begriff des “Immateriellen Kulturerbes” etwas anfangen. Die Website des UNESCO selbst bricht es sehr schön in wenigen Sätzen herunter: Ob Tanz, Theater, Musik, Bräuche, Feste oder Handwerkskünste – Immaterielles Kulturerbe ist…

Mühle Museum Leben am Meer Esens

Kultur hoch N Exkursion nach Esens – Ein Rückblick

Am Samstag, den 21.09.2019, lud Kultur hoch N e.V. zu seiner bereits dritten Exkursion. Ziel war das schöne Städtchen Esens an der ostfriesischen Nordseeküste. Eingeladen hatte Vereins- und Beiratsmitglied Anke Kuczinski, um den TeilnehmerInnen ihre zwei Wirkungsstätten näher zu bringen. Der Tag begann bei strahlendem Sonnenschein mit einem gemütlichen Beisammensein im „Museum Leben am Meer“.…