Liebe Mitglieder von Kultur hoch N,
liebe Freundinnen und Freunde von REGIALOG,

ist es denn schon wieder soweit? Neigt sich wirklich schon wieder ein weiteres Jahr dem Ende entgegen? Wenn man dem Kalender glauben möchte, stimmt es, also ist es wieder an der Zeit, euch alle mit „Neuigkeiten und Plänen aus der Schaltzentrale“ von Kultur hoch N zu versorgen.

Wie wahrscheinlich alle hatten auch wir uns von 2021 ein Jahr mit mehr „Normalität“ auch im Kulturbereich erhofft. Unsere Vorstellung die Jahresexkursion des Vereins von 2020 im Herbst diesen Jahres stattfinden zu lassen haben wir wiederum zugunsten unser aller Gesundheit vertagt. In der momentanen Situation können und wollen wir keine falschen Versprechen in die Welt setzen. Daher haben wir uns bei der letzten Jahreshauptversammlung dazu entschlossen unseren Mitgliedern für das Jahr 2022 keine Mitgliedsbeiträge in Rechnung zu stellen und unsere Kräfte zu bündeln, um uns auf ein großes Ereignis im Jahr 2023 zu konzentrieren. Haltet also Augen und Ohren offen!

Bis dahin aber möchten wir euch einladen, mit uns gemeinsam noch einmal einen Blick auf das vergangene Jahr zu werfen. In unserem Blog können wir zwar auf wenige, dafür aber sehr erfolgreiche Beiträge zurückblicken.

Ein besonderes Highlight war die im vollständigen Alleingang von unserem Mitglied Birgit Baumann organisierte Blogparade, die unter dem Hashtag #KulturAlltagCorona2 vom 13. Mai 2021 bis zum 27. Juni 2021 stattfand und zu der uns immerhin acht Beiträge erreichten. Wir wollten erfahren, wie Museen, Kulturelle Einrichtungen, Kulturschaffende und vor allem auch Selbstständige sich nach einem Jahr Pandemie in ihrem „neuen Alltag“ eingefunden haben.

Wir danken an dieser Stelle allen fleißigen Autor:innen für die spannenden und informativen Blogbeiträge.

Da die Pandemie nicht nur unser aller Privatleben, sondern auch unser Vereinsleben nach wie vor im Griff hat, hat der Vorstand einen „Winterschlaf“ beschlossen. Der Verein wird die monatlichen Besprechungen für die kommenden zwei Monate aussetzen, um im März 2022 mit neuer Energie in die Planungen für 2022 zu starten. Bis dahin möchten wir auch den einen oder anderen Blogbeitrag aus der Produktionsschleife auferstehen lassen und zur Vollendung führen.

Wir danken euch für die Treue auch, wenn das Jahr 2021 erneut eine emotionale Berg-und-Tal- Fahrt für uns alle darstellte, hoffen wir im nächsten Jahr wieder auf mehr Kultur, mehr soziale Kontakte und mehr Planbarkeit.

Herzlichste Grüße und nach wie vor: Bleibt bitte gesund!
Das Team von Kultur hoch N e.V.

Titelbild: Pixabay

Stefanie Karg
Find me on:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.