Der Internationale Museumstag 2014 wird natürlich auch bei unseren Netzwerkmitgliedern begangen. Als kleiner Service am Rande eine Übersicht, was man wo erleben kann.

  • Das Historische Museum in Aurich bietet unter anderem die Ausstellungseröffnung „Funde vom Dachboden“, ein Museumscafé und eine Sonderführung.
  • Das Schiffahrtsmuseum der oldenburgischen Unterweser zeigt im Haus Borgstede und Becker und im Haus Elsfleth je  eine Sondervitrine mit Teilen bisher nicht gezeigter Sammlungen. In Brake gibt es Scrimshaw, in Elsfleth Modellschiffe zu sehen.
  • Im Focke-Museum gibt es verschiedene Sonderführungen, unter anderem zum Thema „Antrieb Zukunft“ oder eine Sprichwörterführung durch das Schaumagazin. Auch eine Rallye durch das Museum wird angeboten.
  • Die Weserburg veranstaltet Künstlerinnengespräch, eine Podiumsdiskussion mit Sammlern sowie Führungen.
  • Tag der offenen Sammlung im Magazin mit Vorführung von Korkenmaschinen und Schmieden heißt es im Industriemuseum Lohne.
  • „Weben und Leben“, „Zu gut für die Tonne“ und eine ungewöhnliche Rhythmusshow kann man im Tuchmachermuseum in Bramsche erleben und entdecken.
  • Im Museum und Park Kalkriese gibt es unter anderem eine Undercover-Rally, Mäuse-Kino und verschiedene Führungen, auch für Familien.

Haben wir noch was vergessen? Einfach in die Kommentare schreiben!

Wir würden uns auch freuen, wenn Netzwerkmitglieder, Leserinnen und Leser ihre Eindrücke vom IMT 14 in den Kommentaren hinterlassen würden.

Claus Hock
Going Social

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.