Alumni-Treffen und Tagung Regialog

Kultur hoch N lud zum REGIALOG-Treffen

REGIALOG, ein bundesweit einzigartiges Qualifizierungsprojekt für Geisteswissenschaftler, ist im Juni 2017 nach 14 Jahren sehr erfolgreicher Arbeit unter fragwürdigen Umständen eingestellt worden. Der Netzwerkgedanke unter den Teilnehmern und Absolventen als Fachreferent*innen für Kulturtourismus und Kulturmarketing lebt aber weiter. Der Kulturverein Kultur hoch N, der aus einem Teilnehmerprojekt von REGIALOG hervorging, lud am vergangenen Wochenende in…

Chancen und Möglichkeiten in der privatwirtschaftlichen Förderung: Eine Übersicht

Kunst und Kultur bilden schon seit jeher die Grundlagen der deutschen Gesellschaft. Kulturschaffende Personen gehören zu den anerkanntesten des öffentlichen Bereiches und sorgen für kreative und neue Ideen gegenüber der aufgeschlossenen Komponente des gesellschaftlichen Zusammenlebens. Da die Politik die Bedeutung dieses kulturellen Erbes zu schätzen weiß, hat sie es sich zum Ziel gemacht Kunst und Kultur zu fördern, das Erbe zu pflegen und geeignete Rahmenbedingungen für ein vielfältiges kulturelles Leben zu schaffen. Doch Subventionen von öffentlicher Seite zu erhalten wird immer schwieriger. Daher müssen sich Kulturorganisationen verstärkt nach alternativen Möglichkeiten umsehen, um ihr Erwerbseinkommen zu verbessern.

KulturHochExkursion No. 1

Am Samstag, den 21. Juni 2014, schipperten 15 Teilnehmer unter der Flagge von KulturN und Lars Lichtenberg zur Exkursion nach Wischhafen. Von nah und vor allem von fern machten sich das Netzwerk-Team, Netzwerk-Mitglieder und Netzwerk-Freunde auf den Weg, um das Kehdinger Küstenschiffahrts-Museum zu besuchen. Nach einem entspannten Come together führte Lars Lichtenberg die Mannschaft über…