Museum und Park Kalkriese
 

KurzvorstellungVARUSSCHLACHT_Logo

Die Varusschlacht im Osnabrücker Land gGmbH – Museum und Park Kalkriese ist eine von der Europäischen Union als Kulturerbe Europas ausgezeichnete wissenschaftliche und museale Einrichtung an jenem Ort, der nach wissenschaftlicher Erkenntnis Schauplatz eines umfänglichen Kampfgeschehens zwischen römischen und germanischen Truppen in der Zeit um Christi Geburt war. Heute ist Kalkriese das erste antike Schlachtfeld Europas, das archäologisch untersucht wird. Dargestellt werden die Ergebnisse der anhaltenden Forschung in einer neuen Dauerausstellung. Außerdem locken wechselnde Sonderausstellungen und überregional bekannte Events wie die biennalen Römer- und Germanentage oder das Oster-Leuchten, jährlich tausende Besucher nach Kalkriese.

 

Regialog-Projektbeispiele

Seit der Teilnahme an Regialog haben in der Museum und Park Kalkriese – VARUSSCHLACHT im Osnabrücker Land gGmbH insgesamt 4 Regialoginnen und Regialogen gearbeitet. Realisiert wurden unter anderem folgende Projekte:

  • Sonderausstellungen: Organisation von Vortragsreihen und Referenten, Konzeption von Begleitprogrammen insbesondere für Kinder und Jugendliche, Angebotspakete für das Gasthaus VARUSSCHLACHT
  • Allgemein: Konzeption und Evaluation von Besucherumfragen, Wandgestaltung des museumspädagogischen Raums, Recherchearbeiten, Konzeption von Projekttagen für Schulen und Schulprojekten
  • Events: Durchführung von museumspädagogischem Angebot, Wissensrallyes für Kinder (Sponsorenakquise, Verlosung etc.) zu Römer- und/oder Germanentagen

 

Kontakt

VARUSSCHLACHT im Osnabrücker Land GmbH – Museum und Park Kalkriese
Venner Straße 69
49565 Bramsche-Kalkriese
Tel. 00 49 (0)54 68 / 92 04 0

Category :